«  •  »

Den Kaffee besser mit Milch trinken

Donnerstag, den 10. Juli 2014

Kaffee ist eines der meistgetrunkenen Flüssigkeiten. Ohne einem Tässchen heißen Kaffee können viele Menschen nicht mehr in den Tag starten. Er gehört einfach mit dazu. Das Heißgetränk wird regelmäßig und gern getrunken. Viele Menschen bevorzugen Ihren Kaffee „schwarz“ zu trinken. Manchmal sollte dennoch auf ein klein bisschen Milch zurückgegriffen werden.

Die Milch im Kaffee macht diesen um einiges verträglicher

Die Milch im Kaffee macht diesen um einiges verträglicher. Bildquelle: © abod / Fotolia.com

Kaffee wird zu nahezu jeder Zeit des Tages getrunken. Ob im Pappbecher, in der Frühstückstasse oder in einem Glas: Das schwarze Gold gehört inzwischen als Fixbestandteil zu unserer Kultur. Wer sich für einen Schuss Milch in seinem Kaffee entscheidet, kann diesen sogar noch besser verträglich für den Körper machen. In Kombination mit einem Stück Torte oder Kuchen wird das Getränk zum absoluten Kultgenuss.

Gut für Leib und Seele – Milch in den Kaffee geben

Wer sich für Milch als Zugabe im eigenen Kaffee entscheidet, kann diesen wesentlich verfeinern. Anhand Studien der Bayerischen Milchwirtschaft (kurz LVMB genannt) wurde festgestellt, dass die Milch im Kaffee wie eine Art Puffer in unserem Körper wirkt. Die verschiedenen Säure- und Bitterstoffe werden zum Großteil gemildert und wirken schonender auf den menschlichen Körper. Ein ähnliches Phänomen konnte man bei einer Kugel Milcheis im Eiskaffee feststellen.

Zudem wirkt das Koffein sogar noch besser, da die Geschwindigkeit der Koffeinaufnahme reduziert wird und der menschliche Körper durch Milch länger einer aufmunternden Wirkung ausgesetzt ist. Wer gerne und regelmäßig Kaffee trinkt, sollte daher ab und an einen Schuss Milch beifügen.

Bildnachweis:

© abod – Fotolia.de

Kategorie: Informationen Kommentare deaktiviert für Den Kaffee besser mit Milch trinken

Copyright © 2017 blog-kaffee.de