«  •  »

Interessante Fakten über Kaffee

Dienstag, den 10. Juni 2014

Fast zu jedem Frühstück morgens in Deutschland gehört eine Tasse Kaffee. Diese soll die Menschen in Schwung bringen. Allerdings gibt es noch mehr interessante Fakten über Kaffee, die bisher noch nicht jedem bekannt sind. Hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten Tatsachen.

Kaffeebäume

Es gibt weltweit 25 Millionen Kaffeebauern mit insgesamt 15.351.544.500 Kaffeebäumen. Die komplette Erde würde sich circa 1.200 mal umrunden lassen, wenn die Kaffeebäume der Länge nach übereinander gestapelt würden. Hier wird von einer Durchschnittshöhe pro Baum von 3 Metern ausgegangen. Es gibt weltweit nur 80 verschiedene Kaffeepflanzensorten, wovon allerdings nur die Bohnen der Pflanzen Robusta und Arabica kommerziell genutzt werden. Diese Sorten können aber verändert werden durch andere Kaffeekreationen. Österreich hat die meisten Kaffeekreationen, insgesamt 40 Stück, die unterschiedliche Namen besitzen wie Wiener Melange, Kapuziner, kleiner Brauner, großer Schwarzer oder den Verlängerten.

Kaffeeproduzenten

Deutschland liegt auf Platz 5 der weltweit produzierenden und verarbeiteten Kaffeeunternehmen. Laut einer Erhebung des Statistischem Bundesamts aus dem Jahr 2012 sind es insgesamt 156 Unternehmen. Die Plätze 1 bis 4 werden vertreten von Italien mit 979, Frankreich mit 596, Spanien mit 240 und Griechenland mit 173 Kaffeeproduzenten.

Kaffeetrinker

Durch einen Anteil von 84,4 Prozent gehört Kaffee zu den beliebtesten Getränken in Deutschland. Bereits ab 14 Jahren wird mehrfach wöchentlich Kaffee getrunken. Hochgerechnet auf ein Jahr sind das 73 Milliarden Tassen Kaffee. Runtergerechnet auf die Sekunde beträgt dies 2.315 Tassen, also somit 200 Millionen pro Tag. Wird allerdings auf die komplette Welt geschaut, dann sind es 28.935 Tassen je Sekunde. Zeitgleich stündlich auf der Erde trinken laut Schätzungen 104.166.667 Menschen einen Kaffee, darunter überwiegend Wissenschaftler und Küchenmitarbeiter, gefolgt von Außendienstmitarbeitern, Krankenpfleger, Journalisten und Lehrern.

Kaffeekapseln und Kaffeepads

In Deutschland wurde im Jahr 2011 ein rasanter Anstieg von der Benutzung von Kaffeekapseln festgestellt. Vor 6 Jahren waren es nur 400 Tonnen, vor 3 Jahren 2.900 Tonnen und 2011 stieg die Zahl auf 6.650 Tonnen. Weiter verbreiteten sich auch die Kaffeepads, die von 2005 mit 6.600 Tonnen bis 2011 auf 31.000 Tonnen stiegen.

Wirkung des Kaffees

Ein starker Kaffee wirkt belebend auf unseren Körper genauso wie blaues Licht, das uns wach hält. Da Ärzte, die stundenlange Operationen durchführen, wach bleiben müssen, wurde in den Operationssälen Blaulicht installiert. Dies ist eine Alternative, da die Ärzte nicht ständig während der Arbeit Kaffee trinken können.

Kaffeepreise

Den teuersten Kaffee namens „Kopi Luwak“ gibt es in Europa für etwa 200 Euro pro Kilo zu kaufen. Das Besondere an dem Kaffee ist die Herstellung in Asien. Dort leben die Wildkatzen, so genannte Fleckenmusangs, die sehr gerne die Früchte der Kaffeepflanzen fressen. Da die Bohne der Kaffeepflanze nicht verdaut werden kann, wird diese wieder ausgeschieden. Die dort wohnenden Einheimischen gehen auf die Suche nach den Bohnen, um diese zu waschen und rösten. Die Bohnen haben durch die Darmenzyme der Wildkatzen ein dunkles und volles, aber auch etwas seltsames Aroma.

Kaffeepause

Vor allem im britischen Königreich werden sehr gerne Kaffeepausen von bis zu 24 Minuten über den Tag verteilt gemacht. Die Kaffeepausen machen sich bei den Unternehmen bemerksam, die bei diesen pro Jahr Kosten in Höhe von 490 Euro je Mitarbeiter für Pausen entstehen.

Kategorie: News Kommentare deaktiviert für Interessante Fakten über Kaffee

Copyright © 2017 blog-kaffee.de